Drahtgewebe | Metallgewebe | Filtergewebe | Edelstahlgewebe | Architekturgewebe

News

Wir bieten Jobs:

Wir suchen eine/n Techniker/in ...

für die Erfassung von verfahrenstechnischen Aufgabenstellungen und die Umsetzung dieser Problematiken, mit den Ziel des Einsatzes unserer auf Metallgewebe basierten Filtrations- und Siebmaterialien.

  • Einsatz projektorientiert in der Schnittstelle Vertrieb/Fertigung
  • Technische Ausbildung und gutes kaufmännisches Verständnis vorausgesetzt
  • CAD-Kenntnisse (AutoCAD, Inventor o.ä.)
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Teamfähigkeit

Nach entsprechender Einarbeitungszeit erwarten wir selbstständiges Arbeiten.

Wir bieten ein der Qualifikation entsprechendes Gehalt und gutes Betriebsklima. Ein motiviertes, aufgeschlossenes Team erwartet Sie. 

Interessiert? Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Herrn U. Winter: uw@dorstener-drahtwerke.de
 


Wir suchen eine/n Vertriebsingenieur/in ...

Wir suchen für unsere familiengeführte und dynamische Unternehmensgruppe eine/n Vertriebsingenieur/-in, der/die mit Engagement und Kreativität den Vertrieb unserer verfahrenstechnischen Produkte, im Besonderen unserer „Sonic Speed Screen“ Siebmaschinen und Filteranlagen, verstärkt. Das Produktportfolio wird durch unsere hauseigenen Siebbeläge und Filtereinsätze sowie Filter- und Siebmedien sinnvoll abgerundet.

Ihre Aufgabe wird es sein, eigenständig unsere anspruchsvollen Märkte zu betreuen und im Dialog mit Kunden die richtigen Lösungen zu finden und mit unserem Team für den Kunden umzusetzen. (Beispiele der Märkte unserer Kunden: 3D Druck, Chemie, Grundstoffindustrie, Lebensmittelindustrie, uvm.)

Wir stellen uns vor, dass Sie

  • einen verfahrenstechnischen Hintergrund haben (Studium oder ähnliche Ausbildung)
  • technische Probleme mit innovativer Lösungsmentalität angehen
  • teamorientiert mit anpacken
  • der englischen Sprache mächtig sind
  • eine kaufmännische Grundausbildung bzw. gutes kaufmännisches Verständnis mitbringen
  • Spaß am Verkauf haben und Verkaufsgespräche taktisch angehen

Erfahrungen im Vertrieb von verfahrenstechnischen Apparaten, Maschinen oder Anlagen sind sicher von Vorteil. In jedem Fall sollten Sie aber die Fähigkeit haben, sich in verfahrenstechnische Probleme eindenken und mit Kunden Abschlussorientiert sprechen zu können. Ihre Aufgabe ist mit Reisetätigkeit in Deutschland und im angrenzenden Ausland verbunden.

Wir bieten Ihnen den Freiraum und das Arbeitsklima, das Sie sich für Ihre berufliche Entwicklung schon immer gewünscht haben:

  • die Arbeit in einem engagierten Team
  • den direkten Berichtsweg an die Geschäftsführung
  • eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeit
  • ein attraktives Gehaltspaket

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich bitte an Herrn U. Winter,
E-Mail: uw@dorstener-drahtwerke.de, Tel. +49 2362 209957

 


 

Dorstener Drahtwerke Gruppe präsentiert Messeneuheit auf der Fakuma 2017

Die Filtergewebesparte ist ebenso wie die assonic Dorstener Siebtechnik GmbH Teil der weltweit vertretenen Dorstener Drahtwerke Gruppe, die mit Produkten aus beiden Häusern auf der diesjährigen Fakuma vertreten ist. Assonic verbindet die Messepräsenz mit der Vorstellung einer neuen Entwicklung, die das Portfolio des Unternehmens in Zukunft sinnvoll ergänzt.

Auf Basis des erfolgreichen Fest- Flüssigseparators RoSL 700 wurde eine neue Entfeuchtungs- und Trocknungseinheit für Granulate und Pellets entwickelt, bei der der Trocknungsvorgang von warmer Luft und Ultraschall unterstützt wird.

Messeneuheit

Neben dieser Innovation erwarten den Standbesucher in Friedrichshafen die bewährten Siebmaschinen, die nach dem Prinzip SONIC SPEED SCREEN arbeiten. Sie verfügen über im eigenen Hause hergestellte Siebbeläge und können feinste Kunststoffgranulate und Pulver von 20µm – 5000µm besonders wirtschaftlich separieren. Daher eignen sie sich unter anderem hervorragend für Schutzsiebungen.

Besonders im Bereich der Kunststoffschmelzefilter sind hochwertige Drahtgewebe nach wie vor die Filtermedien der Wahl, die wichtige Kriterien wie Stabilität und Hitzebeständigkeit mit guten Filtereigenschaften kombinieren.

Herstellerunternehmen wie die Dorstener Drahtwerke legen daher bei der Produktion besonders großen Wert auf die Wirtschaftlichkeit der einzelnen Gewebeausführungen, die in Punkto Lebensdauer, Leistung und Wiederverwendbarkeit stets dem jeweiligen Einsatzzweck angepasst werden.

So beliefert das Unternehmen seit Jahren die Kunststoff, Fasern und Folien herstellenden und -verarbeitenden Industrien mit Siebronden aus Stahl oder Edelstahl, umrahmten und geschweißten Filterpackete sowie Feinstfilterelementen in Kerzenform, die in den verschiedensten Abmessungen ausgeführt werden.

Interessierte Besucher der Fakuma vom 17. bis 21.10.2017 in Friedrichshafen sind eingeladen, sich an Stand ÜO-09 detailliert über Trockner, Siebmaschinen und Schmelzefilter zu informieren.

POWTECH 2017

Interessierte Besucher der POWTECH 2017 können sich von der Leistungsfähigkeit der Dorstener Gruppe vor Ort in Halle 4A an Stand 312 überzeugen.

Effizient und langlebig – Siebgewebe aus Metall bleiben erste Wahl zur Trennung von Pulvern und Flüssigkeiten

Dorsten, 09.08.2017

In  sämtlichen  Bereichen  der  Industrie,  in  denen  Schüttgüter  wie  z.B.  Lebensmittel, Chemikalien, Baustoffe oder auch Metallpulver für die additive Fertigung verarbeitet werden,  sind  Trennprozesse  stets  im  Fokus  der  Aufmerksamkeit.  Der  Einsatz  von Drahtgeweben als Sieb-/ Filtermedium ist die bei weitem verbreitetste Methode, um unterschiedliche  trockene  Fraktionen  voneinander,  oder  auch  Feststoffe  von Flüssigkeiten  zu  separieren.  Diese  Tatsache  liegt  zunächst  in  der  ungeschlagenen Präzision und Langlebigkeit der Metallgewebe begründet, die bis heute von keinem anderen Material übertroffen werden. Die natürlichen Eigenschaften der eingesetzten Metalle  wie  Edelstahl,  magnetischem,  korrosionsbeständigem  hochlegiertem  Stahl oder  Federstahl  tragen  maßgeblich  dazu  bei,  den  Anforderungen  an  Beständigkeit und hygienischen Ansprüchen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie bei geeigneter Verarbeitung voll zu entsprechen. 

Die  Dorstener  Drahtwerke  Gruppe  ist  einer  der  Marktführer  auf  dem  Gebiet  der Drahtherstellung  und  der  Herstellung  innovativer  Siebgewebe  im  groben  sowie feinen  Bereich  ab  20  µm.  Die  Gewebe  werden  zum  Einsatz  in  verschiedenen Anwendungen weiter veredelt (wärmebehandelt, versintert, beschichtet, geschnitten usw.) und zu einsatzfähigen Produkten weiterverarbeitet. So  können etwa  durch die  Nutzung  spezieller  Bindungen,  wie der  Atlasbindung im Bereich der Entwässerung, besonders effiziente Lösungen angeboten werden.  Die  konstante  Leistungsfähigkeit  der  Siebbeläge  wird  durch  gleichmäßige Bespannung auf stabile Rahmen oder die Befestigungsfalze zur Einspannung in die Siebmaschinen sichergestellt.
Flexible  Produktion,  umfangreiche  Lagervorräte  und  schnelle  Abwicklung  stellen sicher,  dass  jederzeit  auch  dem  akuten  Bedarf  der  Kunden  mit  den passenden Produkten begegnet werden kann.

Darüber  hinaus  umfasst  das  Portfolio  der  Dorstener  Drahtwerke  Gruppe hochspezifizierte  Siebanwendungen  mit  mittelfrequenter-  und  Ultraschallanregung, den Einsatz von gesinterten Drahtgewebesiebböden, Stützgeweben und Dichtungen, die sich in Kombination mit dem Siebbelag für viele handelsübliche Maschinentypen leistungsfördernd auswirken. 

Die  Siebmaschinen  der  assonic  Dorstener  Siebtechnik  GmbH,  ebenfalls  Teil  der Dorstener  Gruppe,  arbeiten  nach  dem  ultraschallbasierten  Sonic  Speed  Screen-Prinzip und lösen so auch schwierige Trennaufgaben bei hoher Leistung. Auf diese Weise  können  mit  einigen  Maschinentypen  z.B.  faserige,  ansonsten  kaum  zu siebende  Produkte  aufgelockert  und  getrennt  werden,  während  andere  speziell  für die  Feinversiebung anspruchsvoller Pulver ab 20 µm entwickelt wurden. Um auch Kleinmengen  effektiv  und  schnell  sieben  zu  können,  umfasst  das  Portfolio  des Unternehmens  aus  dem  bergischen  Land  auch  kleine Siebvorrichtungen,  die  im Probe- und Labormaßstab ebenfalls mit dem Sonic Speed Screen-System arbeiten. Die Produkte sind auf höchste Langlebigkeit und Funktionalität ausgelegt und tragen mit  durchdachen  Konstruktionen  den  Anforderungen  der  Kunden  auch  hinsichtlich ATEX-Zulassungen und hygienischer Beschaffenheit Rechnung.

Interessierte Besucher der POWTECH 2017 können sich von der Leistungsfähigkeit der Dorstener Gruppe vor Ort in Halle 4A an Stand 312 überzeugen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:
www.dorstener-drahtwerke.de
www.assonic.de

Abb.: Siebzylinder mit Drahtgewebe und
Ultraschalltechnologie von den Dorstener
Drahtwerken.

MeshArt™ Metallgewebe für Architektur & Bau

Dorsten, am 07.02.2017

Die Dorstener Drahtwerke haben mit MeshArt™ eine einzigartige Produktreihe attraktiver Metallgewebe für Architektur & Bau geschaffen. MeshArt™ Produkte sind optisch anspruchsvoll und eignen sich zugleich für die verschiedensten funktionellen Anwendungen. Zahlreiche Varianten mit unterschiedlichen Maschen, Drähten und Webmustern bieten Architekten und Planern außergewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Als Geländerfüllung, Brüstung, Einhausung und vieles mehr

Die Verwendungsmöglichkeiten von MeshArt™ sind ebenso vielfältig wie die Drahtgewebe selbst. In Architektur- und Bauprojekten können sie beispielsweise als Geländerfüllung, Brüstung oder Einhausung  zum Einsatz kommen. Ferner zeigen Metallgewebe ihre Stärken bei der Fassadenverkleidung und spenden den gewünschten Sonnen- und Sichtschutz.

longline3025_sunshading_spain.jpg

Formschöne Drahtgewebe werten jede Architektur auf

Die besondere Ausstrahlung von MeshArt™ erregt Aufmerksamkeit und setzt einmalige Akzente – eine harmonische Verbindung aus innovativem Design und dem hohen Qualitätsniveau der Dorstener Drahtwerke. Sämtliche Metallgewebe sind in puncto Feuerfestigkeit (Brandschutzklasse A1) sowie im Hinblick auf Belastbarkeit und Lebensdauer optimiert. Die MeshArt™ Produkte sehen nicht nur Klasse aus, sie sind auch weitestgehend wartungsfrei und kombinieren auf diese Weise optische Brillanz mit architektonischem Nutzwert.

Verschiedenste Werkstoffe

Alle MeshArt™ Drahtgewebe für Architektur & Bau sind in farb- und korrosionsbeständigem Edelstahl erhältlich, beispielsweise  in V2A oder V4A. Darüber hinaus gibt es Ausführungen in Messing, Bronze, Aluminium sowie mit beliebiger Pulverbeschichtung.

Befestigungsmöglichkeiten

Zwecks Befestigung werden die stabilen Drahtgitter in einen umlaufenden Rahmen verbaut. Hierzu eignen sich beispielsweise Winkelprofil und Flacheisen, zwischen denen das Gitter gelegt und entsprechend verschraubt wird. Aber auch Standard-Einfassprofile können als Rahmenkonstruktion dienen. In beiden Fällen entfällt das aufwändige Anschweißen der einzelnen Drahtenden. Flexible Drahtgewebe, die nicht flächenstabil sind, können mittels Flachspannkante und entsprechenden Kopfschrauben gespannt werden.

Für weitere Infos zu MeshArt™ klicken Sie auf: www.meshart.de